Mission erfüllt

Mission erfüllt . . .

Die Bürgerinitive Handorf übergibt Spendengelder an Kindergarten

 

Im Sommer 2011 verbreitete sich das Gerücht, dass in Handorf eine Massentierhaltung mit ca. 7500 Schweinen am Ortsausgang geplant wird. Um das zu verhindern, gründete sich am 14.09.2011 eine Bürgerinitiative (BI) Handorf im Gasthaus Benecke.

Es wurde ein 13 köpfiges Gremium gebildet mit den Sprechern Ulrich Großer und Norbert Biermann. Bereits am ersten Infoabend wurden Spenden für Plakate, Infoblätter, eventuell Sachverständige oder anwaltliche Beratung gesammelt. Man wollte für den Ernstfall gewappnet sein und schnell handeln können. Es kamen bereits rund € 1300 zusammen. Falls das Geld nicht benötigt wird, sollte es dem Kindergarten Kunterbunt zu Gute kommen sollen.

Die Bürgerinitiative informierte mit Vorträgen, sammelte Unterschriften und überzeugte auch den Rat der Samtgemeinde davon, dass die Erweiterung der Schweinemastanlage abzulehnen sei.
Mit Plakaten und Aufklebern wurde der Protest im Dorf sichtbar.

Im Dorf wurde eine große Podiumsdiskussion organisiert, um auch die Landtagsabgeordneten zu aktivieren und der Kreistag wurde mit mehr als 1000 Unterschriften und eine Mahnwache überzeugt.

Zum Informations- und Ideenaustausch fand an jedem ersten Mittwoch im Monat im Gasthaus Benecke der BI Stammtisch statt.
Im Lauf der Zeit brachte es die BI auf mehr als 200 Mitglieder. Auf der BI-Homepage konnte sich jedermann über den aktuellen Stand informiern.

Die Zeit ist reif:

Da sich in den letzten Jahren nichts in Richtung Schweinemastfabrik getan hat und die Gesetzeslage sich für Schweinemastfabriken verschärft hat, haben sich Norbert Biermann und Karl-Heinz Raabe überlegt, die Auflösung der BI vorzuschlagen. Das 13-köpfige BI-Gremium ist sich einig, dass die Gefahr gebannt ist und die BI nach sehr erfolgreicher Arbeit aufgelöst werden kann.


Damit werden die Spendengelder in Höhe von von € 1913,95 an den Kindergarten weitergeleitet, der das Geld zur Zeit gut brauchen kann.

In der Ratssitzung im Gasthaus Benecke am Mittwoch, den 21.06.2017, hat Norbert Biermann einen entsprechenden Scheck an die Kindergartenleiterin Katrin Hein übergeben.